Übung am Dienstag, den 21.9.21

In der heutigen Übung ging es um das Thema „Wasserentnahme offenes Gewässer“. Normalerweise entnimmt die Feuerwehr ihr Wasser aus Hydranten, nur nicht immer sind welche in Reichweite, sodass es auch eine Möglichkeit gibt das Wasser aus einem „öffentlichen Gewässer“ wie z.b einem Fluss oder See zu nehmen. Zu Beginn wurden die Jugendlichen in 2 Gruppen geteilt. Danach wurde noch einmal Theoretisch der Ablauf und die benötigten Einsatzmittel besprochen. Darauf hin mussten die Jugendlichen die Materialien von dem Fahrzeug holen und zusammen bauen. Gegen Ende der Übung gab es noch ein kleines Wettrennen welche der beiden Gruppen es schneller schaffte die Saugleitung aufzubauen. Beendet wurde die Übung mit einem Eis und alle gingen glücklich und erschöpft Nachhause.

Übung am Dienstag, den 7.9.21

In der heutigen Übung bekamen die Jugendlichen die Aufgabe einen Biertisch mit 2 geöffneten Wasserflaschen aufzustellen ohne diesen mit der Hand zu berühren. Zu beginn wurden die Jugendlichen in 2 gleich große Gruppen aufgeteilt. Danach mussten sie zusammen als Team überlegen was sie alles dafür brauchen. Ihnen stand jeweils eines unserer Löschfahrzeuge zur Verfügung, wovon sie alles verwenden durften was darauf verladen ist. Die Herangehensweisen waren ganz unterschiedlich, jedoch schafften es beide Gruppen ihre Bank aufzustellen. Danach bekamen die Jugendlichen die Aufgabe alle Saugschläuche die wir auf dem Fahrzeug haben aneinander zu kuppeln, was nicht ganz leicht war, jedoch zusammen als Team bewältigt werden konnte. Somit wurde die Übung Beendet und alle gingen glücklich und erschöpft Nachhause.

Weihnachtsfeier in 3D

Riesen Spaß hatten unsere Kids bei der diesjährigen Weihnachtsfeier unserer Abteilung in Neckarau. Angefangen haben wir mit Spielen wie Weihnachtsliederraten oder das Einpacken von einem Geschenk mit nur einem Arm.  Nach Kuchen und Kaba ging es los auf die Friesenheimer Insel zum Gleamgolf. Zum Abschluss gab es noch selbstgemachte Pizza im Feuerwehrhaus.

Jugendfreizeit 2019 in Erpfingen-Sonnenbühl

Im April diesen Jahres machte unsere Jugendgruppe aus Neckarau ihren Jahresausflug in die DJH nach Erpfingen-Sonnenbühl auf der schwäbischen Alb. Über 3 Tage hinweg standen natürlich wieder einige Highlights auf dem Programm. Neben einer kleinen 13km Erlebniswanderung  durch die Natur ging es in die Bärenhöhle wo wir den Spuren mittelalterlicher Bären folgten. Wir besuchten einen Hochseilgarten wo es bis zu 24m hoch hinaus in die Baumwipfel ging. Hier sausten wir an Seilbahnen von Baum zu Baum und kletterten verschiedene Hindernisse in luftiger Höhe hoch und runter. Spiele auf dem Bolzplatz durften natürlich genau so wenig fehlen genau so wie die Besichtigung der Burg Lichtenstein. Sonnntags konnten wir dann alle Kinder erholt und ausgepowert an Ihre Eltern zurück geben.

Erste Hilfe kann jeder!!!

Unter dem Motte „Erste Hilfe kann jeder!“ fand heute ein offizieller Ersthelferkurs des ASB Mannheim in unseren Räumen statt. Stabile Seitenlange bei Bewusstlosigkeit, Reanimation bei Herzstillstand, Druckverband und Co. Alles kein Problem für unsere 11 frisch gebackenen Ersthelfer der Abt. Neckarau.

Großübung der Jugendfeuerwehr Mannheim mit der Werkfeuerwehr Essity

Früh und regnerisch begann der vergangene Samstag am 19. Oktober. An diesem Tag war für die Jugendfeuerwehr Mannheim eine große Übung angesetzt. Früh morgens um 8 Uhr fuhren 5 Löschfahrzeuge voll besetzt mit Jugendlichen der Abteilungen Nord, Seckenheim, Neckarau und Innenstadt zum Firmengelände der Firma Essity auf der Friesenheimer Insel. Der Regen hatte mittlerweile aufgehört und unsere Floriansjünger wurden pünktlich um 9 Uhr von der ortsansässigen Werkfeuerwehr der Fa. Essity und ihren Mitarbeitern mit einem kleinen Frühstück empfangen. Der Regen hatte mittlerweile aufgehört und unsere Floriansjünger wurden pünktlich um 9 Uhr von der ortsansässigen Werkfeuerwehr der Fa. Essity und ihren Mitarbeitern mit einem kleinen Frühstück empfangen. Mit allen 5 Löschfahrzeugen und mit Blaulicht und Sirene fuhren die jungen Nachwuchsfeuerwehrleute durch das Werksgelände zur Einsatzstelle, während die Werkfeuerwehr begann eine Wasserleitung mit großvolumigen F-Schläuchen zum Brandherd zu verlegen. Um ein weiteres Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Holzlager zu verhindern, baute die Jugendfeuerwehr eine Riegelstellung mit 12 C-Rohren und mehreren Wasserwerfern auf. Im Zuge der Übung konnte so auch gleich der neue Wasseranschluss getestet werden, welcher Löschwasser aus dem Rhein über 4 große Pumpen auf das Firmengelände pumpt. Das angenommene Feuer konnte durch den massiven und schnellen Einsatz der Jugendfeuerwehr gelöscht [weiter]

Zweiter Tag der Jugendfeuerwehr in Mannheim

Am 06.04. fand auf der Hauptfeuerwache der zweite Tag der Jugend unserer Jugendfeuerwehr statt. Wie im vergangenen Jahr trafen sich rund 90 Teilnehmer aller acht Jugendabteilungen unserer Jugendfeuerwehr mit Ihren Betreuern auf der Hauptfeuerwache. Nach einer Begrüßung durch den Stadtjugendfeuerwehrwart Rouven Hübner und Grußworten des Feuerwehrkommandanten Karlheinz Gremm ging es mit dem Programm los. Wolfgang Rech von der Polizei Mannheim referierte vor den Jugendlichen über das Thema Suchtmittel und Ihre gefahren. Er zeigte den Jugendlichen auf, wie gefährlich der Konsum von Cannabis, Zigaretten und anderen Drogen sein kann. Nach einem anschließendem Mittagessen ging es dann los in die Workshops. Hier wurden die Teilnehmer in zwei Altersgruppen unterteilt. Die jüngeren von 10-13 Jahre machten den Nachmittag über verschiedene Spiele und eroberten zum ersten Mal unsere neue Actionhüpfburgrutsche, mit der man tolle Gruppenwettkämpfe bestreiten konnte. Die Altersklasse 14-17 besuchten Workshops zum Thema Mobbing und von 68Deins!, ein Projekt zur Mitbestimmung in der Kommunalpolitik des Stadtjugendring. Auch wählten unsere Jugendsprecher für ein Jahr den/die neuen Stadtjugendsprecher-/in samt Stellvertreter/-in. Unter 3 Bewerben wurden mit je einer Stimme Mehrheit Luis Baudrexel zum Stadtjugendsprecher und Sarah Ocak zur Stellvertreterin gewählt. Zum Schluss gab es noch ein Abschlussfoto von allen Teilnehmern bevor alle Müde den Heimweg angetreten [weiter]

Rettung und Technische Hilfe

In unserer gestrigen Übung ging es rund um das Thema Technische Hilfeleistung. In 3 Stationen mussten unsere Jugendlichen das Retten über ein Tragetuch aus einem Turm üben, eine verletzte Person auf einem Rettungsbrett festschnallen und durften Schneidversuche an einem alten Fahrrad mit der hydraulischen Rettungsschere durchführen.

Freikarten für Mario Barth

Die Jugendfeuerwehr Mannheim verschenkt an alle Jugendfeuerwehrmitgleider aus Mannheim, zur Vorstellung des Comedian Mario Barth am 25.01.2019 um 20:00 Uhr in die SAP Arena Mannheim, Freikarten! Wenn du die Vorstellung besuchen möchtest, melde dich einfach bei deinem Jugendbetreuer bis 13.01.19. Eintritt frei!