Abteilung Feudenheim

Alexander Brosch

Alexander Brosch

Jugendfeuerwehrwart
Lars Puschmann

Lars Puschmann

Stellv. Jugendfeuerwehrwart

Allgemeine Informationen:

Übungszeitenfreitags von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
In den Ferien findet kein Jugenddienst statt
QR-Feudenheim
TreffpunktGerätehaus Feudenheim
Theodor-Storm-Straße 124
68259 Mannheim
Haltestelle"Feldstraße" erreichbar mit RNV Linien 50 u. 57
ca. 300 Meter Laufweg
Telefon0176 52336660
eMailFeudenheim@Jugendfeuerwehr-Mannheim.de
Zum Kontaktformular
Homepage der Abteilung
Google Maps Routehier klicken

Neuigkeiten:

Zurück auf die Schulbank

24 Jugendwarte aus Baden-Württemberg darunter Alexander Brosch, fanden sich am 22.11 bis 26.11. an der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg in Bruchsal zusammen. Der Grund war der Jugendwartlehrgang den jeder Jugendwart machen sollte.

In diesem Lehrgang werden viele wichtige Themen bearbeitet um die Arbeit in der Rolle des Jugendleiters optimal zu erfüllen.

  • Was sind die Aufgaben eines Jugendwartes?
  • Welche Aufgaben kann er delegieren?
  • Welche Rechtsgrundlagen und Versicherungsfragen müssen beachtet werden?
  • Wie wichtig ist Prävention in allen Belangen?

All diese Themen und noch einige mehr wurden vorwiegend in Kleingruppen erarbeitet. Sehr kreativ mussten die Teilnehmenden auch sein, als es drum ging eine Präsentation zum Thema „Delegieren“ zu erarbeiten, ohne dabei Power Point oder eine Flipchart zu verwenden, und ohne das die Präsentationsart doppelt vorkommt. Zum Beispiel ein Theaterstück, ein Video, oder Zettel mit Symbolen drauf, auch moderne Medien in Form einer „Frage-Antwort-App“ wurden genutzt. Die Jugendarbeit der Feuerwehr wird durch den Begriff KaReVeTo geprägt- es bedeutet Kameradschaft, Respekt, Verantwortung und Toleranz. Dies wurde nicht nur Theoretisch besprochen es wurde bei allen selbst erlebt und gelebt.

Nach den Vorträgen tagsüber, traf man sich abends in Kleingruppen und tauschte sich über die Vorträge sowie die Jugendarbeit in den anderen Wehren aus. Viele Ideen konnten gesammelt und durch die Teilnehmergruppe in das ganze „Feuerwehr-Land“ mitgenommen werden.

Es herrschte aber auch Anspannung unter den Teilnehmenden da ein Zahnbürstenmörder sein Unwesen auf dem Gelände der LFS trieb. Alle Waren auf der Hut, denn wer die Zahnbürste gezeigt bekommt war „tot“. Das war nur eins von diversen Spielen, die wir gespielt haben, denn auch das gehört zur Jugendarbeit dazu.

Alles in allem war es eine super Woche, wir haben viel Gelernt und hatten auch eine Menge Spaß.

An dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön an Simone Speck (Landesfeuerwehrschule), an Pattric Grzybek (Kreisjugendfeuerwehrwart) und Franziska Weiger-Fliß (Bildungsreferentin der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg)

Treffen der Jugendsprecher

Bereits am Dienstag den, 09.11.2021 haben dich die Jugendsprecher aller Abteilungen zusammen mit der Stadtjugendleitung versammelt. Aufgrund der aktuell weiterhin vorherschenden Pandemie wurde dieses Treffen online durchgeführt.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde aller Teilnehmer ging es auch schon mit dem Haupttagespunkt an diesem Tag los. Es wurde die Frage geklärt, was ein Stadtjugendsprecher macht, welche Aufgaben das Amt mit sich bringt und was sollte diese Person können sollte?

Diese Fragen haben wir alle zusammen beantwortet und schon ging es zu denn Wahlen und nach paar Minuten wurden auch schon die neuen Stadtjugendsprecher bekannt nämlich Simon Reichel und Mario Lo Re als sein Stellvertreter.

Leistungsspangenabnahme in Mannheim

Am Samstag, den 09.10.2021, fand in Mannheim die Abnahme der Leistungsspanne der Deutschen Jugendfeuerwehr statt. In insgesamt 5 Disziplinen mussten die Jugendlichen ihr können unter Beweis stellen. Neben die beiden Feuerwehrtechnischen Disziplinen, gab es zwei sportliche Disziplinen als auch die Abfrage des allgemein Wissens, wo das Können der Jugendlichen unter beweis gestellt wurde.

Mit insgesamt 2 Wettkampfgruppen trat die Jugendfeuerwehr Mannheim an der Leistungsspanne an. Die beiden Feuerwehrtechnischen Disziplinen bestanden einerseits aus einer Einsatzübung zum Löschen eines ausgedachten Blockhauses, in der die perfekte Ausübung gefragt war, ebenso gab es eine Schnelligkeitsübung, in der die Jugendlichen aus 120m 8 Schläuche perfekt gerollt und gekuppelt in einer bestimmten Zeit verlegen mussten. Nach den beiden Feuerwehrtechnischen Disziplinen, ging es für unsere Jugendlichen zur mündlichen Abfrage. Neben politischen und Landeskunde Fragen, lag der Schwerpunkt in Fragen über die Feuerwehr, sei es um die Zusammenstellung der Feuerwehr oder um deren Sonderaufgaben.

Nachdem diese Disziplinen erledigt waren, durften die Jugendlichen sich umziehen und es ging für sie zum Sportlichen Teil der Disziplinen. Neben den noch recht annehmen Kugelstoßen, musste die Jugendlichen einen Staffellauf absolvieren. Trotz 8 Wochen weniger Zeit zum Trainieren durch die Ungewissheit der Corona Situation, gelang es den Jugendlichen auch diese Disziplinen erfolgreich zu bestehen. Neben den beiden Wettkampfgruppen der Jugendfeuerwehr Mannheim, traten an der Leistungsspanne noch insgesamt 4 weitere Gruppen aus dem Neckar-Odenwald-Kreis sowie der Stadt Heidelberg an diesem Tag an. Wir gratulieren allen Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Mannheim, als auch denen der anderen Jugendfeuerwehren für das besten der Leistungsspanne, welche das höchste Abzeichen der deutschen Jugendfeuerwehr darstellt.

Vielen Dank an den Obsthof Puder für die Äpfel sowie die Bäckerei Seitz für die Brötchen. Wir bedanken uns auch bei den beiden Abnahmeberechtigten der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg sowie allen Schiedsrichtern und Helfern, welche bei der schnellen und professionellen Abnahme der Leistungspange mitgewirkt haben. Ein besonderer Dank geht an unsere Trainer welche uns, den Umständen entsprechend, gut auf dieses Event vorbereitet und trainiert haben.

Bericht von: Luis Baudrexel

Wir sind wieder da

Montag der 07.06.2021 war ein besonderer Tag für die Jugendfeuerwehr Mannheim. Nach über einem dreiviertel Jahr durften die Jugendgruppen wieder Präsenzübungen abhalten. Wir freuen uns auf viele weitere. Solltest auch Du Interesse an der Jugendfeuerwehr haben, kannst du dich gerne bei der Jugendgruppe in deiner Nähe melden.

Information zur Wiederaufnahme des Übungsdienstes

Liebe Jugendfeuerwehrmitglieder,

liebe Eltern,

im Hinblick auf die aktuelle Situation rund um Corona herrscht etwas Unsicherheit in Bezug auf den Zeitpunkt der Inbetriebnahme des Übungsdienstes in den Jugendfeuerwehren in Baden-Württemberg.

Zum heutigen Zeitpunkt können auch wir keine Aussage machen, wann die Übungsdienste wieder aufgenommen werden können. Wir melden uns unverzüglich, wenn wir aus dem Innenministerium hierzu neue  Informationen vorliegen haben.

Bitte habt noch etwas Geduld und bleibt gesund!

Eure Jugendfeuerwehr Mannheim

ACHTUNG: Wir haben geschlossen!

Liebe Jugendfeuerwehrwehrmitglieder,

Liebe Eltern,

auf Grund von Schutzmaßnahmen betreffend des Coronavirus haben wir bei der Jugendfeuerwehr Mannheim alle Präsenz Aktivitäten bis auf weiteres in allen Abteilungen eingestellt! Einige Gruppen üben jedoch Virtuell weiter. Weitere Informationen bekommst du von deinem Jugendfeuerwehrwart.

Wir danken für euer Verständnis und hoffen euch bald wieder bei uns willkommen zu heißen!

Eure Jugendfeuerwehr Mannheim