Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr Mannheim Abteilung Innenstadt

Aktuell findet die Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr Mannheim Abteilung Innenstadt statt. Hier ist unser Stadtjugendfeuerwehrwart anwesend und übermittelt Grußworte. Wir danken für die geleistete Arbeit innerhalb der Abteilung und wünschen einen weiteren schönen Verlauf.

Kreativ-Workshop auf Feuerwehr-Art

Am Samstag, 01.10.2022 fand eine etwas andere Gruppenstunde für die Löschlöwen sowie der Jugendgruppe der Abteilung Rheinau statt.Ein kreativer Workshop wurde von der Kindergruppenleiterin, den Jugendwarten und ihren Jugendbetreuern geplant und durchgeführt. Ein ganzer Tag bei der Feuerwehr mit einer bunten Auswahl an Angeboten. Am Ende des Tages konnten sich die Werke sehen lassen. Eine Regenprassel, ein Insektenhotel, heißer Draht und Werke aus Holz von der Drechselmaschine konnten voller Stolz den Eltern präsentiert werden.  

Kinderspektakel 2022

Heute sind wir, von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr, beim Kinderspektakel im Luisenpark. Was haben wir dabei? Die Hüpfburg – Feuerwehr Riesenrutsche Unseren Fotostand – Mache ein Bild von dir als echter Feuerwehrmann Unseren Feuertrainer – Lösche doch selbst ein Feuer Fahrzeugshow – wir stellen ein Löschfahrzeug genauer vor Kommt vorbei und besucht uns. Hier ein Bild von vergangenen Jahren.

(Jugend-) Feuerwehr bewässert Bäume

Da es dieses Jahr, wie wir alle wissen, wieder sehr heiß war, wurde die Feuerwehr Mannheim auch wie in den letzten Jahren von der Stadt angefragt die Grünanlagen zu bewässern. Natürlich war auch die Jugendfeuerwehr mit dabei. Die Grundsätzliche Aufgabe war im ganzen Stadtgebiet vorgegebene Orte abzufahren und mit unseren Löschfahrzeugen die Büsche, Bäume, Pflanzen und auch Wiesen zu bewässern. Dabei klappte die Zusammenarbeit zwischen der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr hervorragend. Da es das ganze Stadtgebiet betraf waren so gut wie alle Abteilungen bei den Gießarbeiten dabei. Aufgrund der Sommerferien haben wir auch immer genug Jugendliche zusammenbekommen und es hat jedem sehr viel Spaß bereitet. Hier geht es zur Pressemeldung der Stadt Mannheim: https://www.mannheim.de/de/nachrichten/freiwillige-feuerwehr-unterstuetzt-beim-bewaessern

Tagdienstübung der JF Nord am 06.08.2022

Am Samstag, den 06.08.2022 war es nach langer Zwangspause durch Corona endlich soweit! Wir durften wieder eine der beliebten Tagdienstübungen durchführen. Um 08:00 Uhr war Dienstbeginn mit dem obligatorischen Schnelltest. Nachdem alle Tests negativ waren, wurde die Fahrzeugeinteilung bekannt gegeben und wir führten die Fahrzeugübernahme durch. Direkt nach dem anschließenden gemeinsamen Frühstück, bei dem wir uns für den bevorstehenden Tag stärken konnten, ging die Alarmbeleuchtung an und es hieß:„Einsatz für die Jugendfeuerwehr der Abteilung Nord. Es rücken ab: TLF16 und LF16TS, Kirschgartshausen, Böschungsbrand am Rhein in Höhe Nato-Rampe“. Vor Ort übernahm die Mannschaft des TLF16 sofort die Bekämpfung des Böschungsbrandes (für die Übung kenntlich gemacht durch Pylonen). Die Mannschaft des LF 16-TS baute die Wasserentnahme aus dem Rhein mit Saugschläuchen auf. Danach unterstützten der Angriffstrupp am 3. Rohr bei der Brandbekämpfung. Nach Einsatzende ging es, nach kurzem Zwischenstopp am Hydranten, für uns zurück auf die Wache. Dort freuten wir uns über die Pizza die auf uns wartete. Nach dem Essen zog es einige von uns zu einer Runde Billard an den Billardtisch. Leider konnten wir die Runde Billard nicht zu Ende spielen, denn es kam eine weitere Alarmierung. Diesmal wurden wir zu einem Brand in einem Bunker gerufen. Dort eingetroffen sahen [weiter]

Fest im August-Bebel-Park, am 06.08.22

Heute fand im August-Bebel-Park in Mannheim Neckarau das alljährliche Sommerfest vom Jugendtreff Neckarau e.V. statt. Wie jedes Jahr unterstützen wir den Jugendtreff gerne und bauten mit 3 Jugendlichen und 2 Betreuern zum ersten Mal vor Ort unsere große Hüpfburg in Form einer Feuerwehrriesenrutsche auf.

Übung am Dienstag, den 28.06.22

Bei unsere heutigen Übung lag im Fokus die Verbesserung der Teamfähigkeit und des Zusammenhalts der Gruppe 1. Dazu spielten wir zu beginn der Übung ein kleines Kennenlernspiel. Danach mussten die Jugendlichen mit einem Becher voll Wasser einen Parkour durchqueren, um es dann in eine Kübelspritze zu füllen. Dort mussten sie dann mit einem D-Schlauch einen Messbecher füllen. Wem es als erstes gelang den Messbecher mit einem Liter zu füllen, hatte gewonnen. Danach spielten wir noch weitere Spiele und als Belohnung gab es noch ein Wassereis.

Übung am Dienstag, den 21.06.22

In der heutigen Übung teilten wir uns in 2 Gruppen auf. Die eine beschäftigte sich mit allem rund um das Thema Feuerlöscher und Brandklassen, und die andere übte das retten von Personen aus einem Gebäude. Nach der hälfte der Zeit wechselten die Gruppen, sodass jeder einmal eine Person retten konnte und auch jeder mal an einem Feuerlöscher üben durfte. Am Ende der Übung gingen alle erschöpft aber glücklich nach Hause.

Wir dürfen wieder in Präsenz üben!

Ab dem heutigem Tag dürfen wir wieder in Präsenz üben. Nach über einem halben Jahr geht der Präsenzübungsbetrieb bei den Kinder- und Jugendgruppen wieder los. Alle Informationen zu deiner Abteilung gibt dir dein Jugendwart oder die Kindergruppenleitung. Wenn du noch kein Mitglied bist kannst du dich hier gerne direkt bei der Kinder- oder Jugendgruppe in deiner Nähe melden.

Weihnachtsfeier mal (wieder) anders

Auch dieses Jahr fiel die Weihnachtsfeier für die Kinder, Jugend und Erwachsenen aufgrund der anhaltenden Pandemie der Abt. Rheinau aus. Deshalb machten sich drei Weihnachtshelfer am Samstag 18.12 unter Corona Bedingungen auf dem Weg, um Weihnachtsgeschenke zu verteilen. Die Kinder und Jugendlichen waren natürlich mehr als begeistert. Auch ein großes Dankeschön an die Mamas und Papas, die die Helfer während der Fahrt mit Verpflegung versorgten. Und wer weiß, vielleicht gibt es auch eine Weihnachtsüberraschung für die großen Kamerad*innen. Die Kinder-& Jugendgruppe der Abt. Rheinau wünscht allen schöne Weihnachten und erholsame Feiertage und hofft, 2022 alle gesund und munter wieder im Gerätehaus begrüßen zu dürfen.