Geschichte

Gründung der Deutschen Jugendfeuerwehr

1964

Am 31.Oktober 1964 fand in Berlin die Gründung der Deutschen Jugendfeuerwehr statt.

Erste Gespräche zur Gründung einer Jugendfeuerwehr in Mannheim

1973

Gründung der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg

1973

Gründung Jugendfeuerwehr Mannheim

1976

Gründung Jugendfeuerwehr Mannheim

Diese war bei den Berufsfeuerwehrwachen Mitte (Lindenhof) und Nord (Käfertal) angesiedelt.

Zusammenlegung der Gruppen Nord und Mitte

1983

Zusammenlegung der Gruppen Nord und Mitte

Die Gruppen Nord und Mitte wurden auf der Wache Mitte zusammengelegt. Anbei ein Gruppenbild aus dem Jahre 1987 auf der Feuerwache Mitte, damals noch in der Meerwiesenstr. 1-5 auf dem Lindenhof.

Aufteilung der Jugendgruppen auf alle Freiwilligen Feuerwehren

1991

Aufteilung von einer Gruppe auf alle acht Freiwilligen Feuerwehren in Mannheim (Feudenheim, Friedrichsfeld, Innenstadt, Neckarau, Nord, Rheinau, Seckenheim und Wallstadt). Dies hat eine drastische Steigerung der Mitgliederzahl zur Folge.

Kreiszeltlager in Mannheim

1997

Kreiszeltlager in Mannheim

Kreiszeltlager in Mannheim-Wallstadt mit Jugendfeuerwehren aus dem Rhein-Neckar-Kreis.

Jugendfreizeit

2000

Jugendfreizeit der gesamten Jugendfeuerwehr Mannheim in Losheim am See.

Erste erfolgreiche Teilnahme an der Leistungsspange

2003

Die Mannheimer Gruppen erfolgreich bei der Abnahme der Leistungsspange in Waldürn.

Umzug auf die Hauptfeuerwache Mannheim

2017

Stadtjugendleitung, Jugendgruppen Innenstadt und Neckarau

Zeltlager in Mannheim

2017

Zeltlager in Mannheim

Großes Kreiszeltlager des Rhein-Neckar-Kreises zu Gast in Mannheim. Hier waren um die 850 Besucher anwesend.

Zwei Gruppen der Kindergruppe gegründet

2018

Zwei Gruppen der Kindergruppe gegründet

Die ersten zwei Gruppen der Kindergruppe wurden gegründet. Diese sind bei den Abteilungen Innenstadt und Rheinau.

Erster Tag der Jugendfeuerwehr

2018

Erster Tag der Jugendfeuerwehr

Gründung Förderverein

2018

Vorläufige Einstellung des Übungsbetriebes aufgrund Corona

2020

Fortführung des Übungsbetriebes

2020

Die Jugendgruppen dürfen wieder, unter Einhaltung des Hygienekonzeptes, präsenzübungen abhalten. Dies wird vereinzelt auch wahrgenommen.

Erneute Aussetzung des Übungsbetriebes aufgrund der Corona-Pandemie

2020